Rechtsanwalt Schlichtig

Formulierung eines Arbeitszeugnisses

Formulierung eines Arbeitszeugnisses

Bei der Formulierung eines Arbeitszeugnisses gibt es viele Formulierungen die auf den ersten Blick gut oder unverfänglich erscheinen, im Endeffekt aber sehr negatives ausdrücken. Ich habe hier einen kleinen Auszug aus meinem Katalog von Formulierungen mit einigen Beispielen abgedruckt.

Generell ist es wichtig, dass Sie im Zeugnis darauf schauen, dass Ihnen nicht Selbstverständlichkeiten bescheinigt werden. Wenn Sie beispielsweise bei einem für die Firma sehr wichtigen Projekt mitgearbeitet haben, dann sollte das auch im Zeugnis hervorgehoben werden. Ebenso, wenn Sie gute Ideen zur Verbesserung eingebracht haben und diese erfolgreich umgesetzt worden sind.

Das Zeugnis muss auch richtig aufgebaut sein. Hier können Fehler passieren die ihnen negativ ausgelegt werden. Stellen Sie sich vor, Sie wollen ein Auto kaufen und der Autoverkäufer zeigt Ihnen ein Auto bei dem drei Räder richtig montiert sind und das vierte Rad ist auf das Dach geschraubt. Natürlich kann der Verkäufer sagen, das ist ein Auto mit vier Rädern…

Hier ist der richtige Aufbau eines Zeugnisses:

1. Überschrift
2. Einleitung:

  • Angaben zu Person, Beruf und Beschäftigungsdauer

3. Positionsbeschreibung, Aufgabenbeschreibung und Tätigkeitsbeschreibung berufliche Entwicklung innerhalb des Unternehmens
4. Leistungsbeurteilung:

  • Arbeitsbereitschaft
  • Arbeitsbefähigung
  • Arbeitsweise
  • Arbeitserfolg
  • besondere Arbeitserfolge
  • Fachwissen und Weiterbildung
  • gegebenenfalls: Führungskompetenz
  • zusammenfassende Beurteilung der Leistung (Zufriedenheitsaussage)

5. Verhaltensbeurteilung:

  • gegenüber Vorgesetzten/Kollegen/Dritten, zum Beispiel Kunden
  • weitere persönliche und soziale Verhaltensaspekte
  • zusammenfassende Verhaltensbeurteilung

6. Abschluss: Gründe für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses

7. Dankesformel, Bedauern, Zukunftswünsche

 

Formulierung Bewertung/Bedeutung

 

Leistungsfähigkeit  Er wird seine Leistungsfähigkeit noch steigern können ………………………………………. negativ

ordnungsgemäß  Er hat alle Aufgaben ordnungsgemäß erledigt ………………………………………. negativ/Bürokrat

Produktionsniveau  Durch seine Arbeitsleistung konnte das Produktionsniveau gehalten werden ………………………………………. negativ

Pünktlichkeit  Wegen seiner Pünktlichkeit war er stets ein gutes Vorbild ………………………………………. mangelhaft

sehr gut  Ihre Leistungen waren immer sehr gut ………………………………………. sehr gut

Sorgfalt  Sie hat die Arbeiten mit Fleiß und Sorgfalt erfüllt ………………………………………. negativ

steigern  Er wird seine Leistungsfähigkeit noch steigern können ………………………………………. negativ

termingerecht  Er erledigte die ihm übertragenen Aufgaben mit Fleiß und war stets bestrebt,
sie termingerecht zu erledigen ………………………………………. mangelhaft

tüchtig  Er war sehr tüchtig und wusste sich gut zu verkaufen ………………………………………. negativ/überheblich

Verständnis  Er zeigte Verständnis für seine Arbeit ………………………………………. mangelhaft

Vorschläge  Sie machte Vorschläge zur Bewältigung der Arbeit ………………………………………. negativ

zufrieden  Wir waren mit ihren Leistungen in jeder Hinsicht außerordentlich zufrieden ………………………………………. sehr gut

bemüht  Er war bemüht / Sie hat sich stets bemüht /
Er bemühte sich, den Anforderungen gerecht zu werden …………………………………………. mangelhaft

Sie hat sich bemüht, den Anforderungen gerecht zu werden ………………………………………. ungenügend

Bestes  Er tat sein Bestes, um einen reibungslosen Arbeitsablauf zu gewährleisten ………………………………………. negativ

bestrebt  Sie war stets bestrebt ……………………………………….. mangelhaft

Eifer  Sie erfüllte ihre Aufgabe mit großem Eifer ……………………………………….. negativ

Er hat sich mit großem Eifer an die Aufgabe herangemacht und war dabei erfolgreich ………………………………………. mangelhaft

erledigte  Sie erledigte alle Aufgaben mit Fleiß und Interesse ………………………………………. mangelhaft

Erwartung  Sie hat unseren Erwartungen und Anforderungen

– in jeder Hinsicht und in allerbester Weise entsprochen ………………………………………. sehr gut

– in jeder Hinsicht und in bester Weise entsprochen ………………………………………. gut

Verhaltensbeurteilung

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war immer einwandfrei ………………………………………. gut

Sein Verhalten war immer vorbildlich ……………………………………….. gut

Sein Verhalten war einwandfrei ………………………………………. befriedigend

Sein Verhalten gab zu Beanstandungen keinen Anlass ………………………………………. ausreichend

Sein Verhalten war im wesentlichen einwandfrei ………………………………………. mangelhaft

Es mangelte an adäquatem Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ………………………………………. mangelhaft

Mit seinen Vorgesetzten ist er gut zurechtgekommen ………………………………………. negativ/Mitläufer

Arbeitsleistung

Anerkennung  Seine Leistungen haben in jeder Hinsicht unsere vollste Anerkennung gefunden ………………………………………. sehr gut

bemühen  Sie hat sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten bemüht ………………………………………. mangelhaft

Er hat sich nach Kräften bemüht ………………………………………. mangelhaft

Fähigkeiten  Die gezeigten Leistungen bewegten sich durchaus im Rahmen seiner Fähigkeiten ………………………………………. negativ

Sie hat sich im Rahmen ihrer Fähigkeiten eingesetzt ………………………………………. negativ

ordnungsgemäß  Er hat alle Aufgaben ordnungsgemäß erledigt ………………………………………. negativ/Bürokrat

Verständnis  Er zeigte für seine Arbeit Verständnis ………………………………………. negativ

Führungskraft – Beurteilung der Führungsqualitäten

anerkannt  Er war als Vorgesetzter anerkannt ……………………………………….. positiv

beliebt  Er war als Vorgesetzter beliebt ………………………………………. positiv

durchsetzen  Er verstand es, sich durchzusetzen ………………………………………. positiv

In schwierigen Situationen verstand er es, sich durchzusetzen ……………………………………….. positiv

delegieren  Er delegierte Aufgaben und Verantwortung ………………………………………. positiv

fördern  Sie förderte die Weiterbildung der Mitarbeiter ………………………………………. positiv

informieren  Er informierte seine Mitarbeiter regelmäßig und vollständig ………………………………………. positiv

kollegial  Gegenüber ihren Mitarbeitern verhielt sie sich immer offen und kollegial ………………………………………. positiv

motivieren  Er motivierte die Mitarbeiter zu optimalem Arbeitseinsatz ………………………………………. positiv

Sie verstand es, ihre Mitarbeiter ziel gerichtet zu motivieren ………………………………………. positiv

überzeugen  Sie verstand es, die Mitarbeiter zu überzeugen ………………………………………. positiv

verständnisvoll  Sie war den Mitarbeitern eine verständnisvolle Vorgesetzte ………………………………………. negativ

Weiterbildung  Sie förderte die Weiterbildung der Mitarbeiter ………………………………………. positiv

Vorsicht bei diesen Formulierungen im Zeugnis!

Wir lernten sie als umgängliche Mitarbeiterin kennen ………………………………………. negativ/unbeliebt

Er bewies ein umfassendes Einfühlungsvermögen ………………………………………. negativ

Im Kollegenkreis galt sie als tolerante Mitarbeiterin ………………………………………. negativ/nicht kooperativ

Für die Belange der Belegschaft bewies er stets Einfühlungsvermögen ………………………………………. negativ/Sexualkontakte

Durch seine Geselligkeit trug er zur Verbesserung des Betriebsklimas bei ………………………………………. negativ/Alkohol

Schlußformel

Wir danken Frau ………. für die produktive Mitarbeit und
wünschen ihr auf dem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute ………………………………………. positiv

Wir wünschen Frau ………. für die Zukunft alles Gute und würden uns freuen,
wenn sie nach der Weiterbildung wieder an unsere Klinik zurückkehren würde ………………………………………. positiv

Wir wünschen Herrn ………. für die Zukunft alles Gute ………………………………………. positiv

Wir wünschen Herrn ………. für den weiteren Lebensweg alles Gute ………………………………………. positiv

Für die neue berufliche Herausforderung wünschen wir Herrn ……… viel Erfolg ………………………………………. positiv

Wenn Dank und gute Wünsche im Zeugnis fehlen ………………………………………. negativ